P

osée là, sur les quais de Seine devant le célèbre pont de la Tournelle depuis 1582, cet endroit mythique a traversé les âges avec une histoire hors norme. Si le lieu et la vue sont uniques (lXCHARXendroit est régulièrement cité parmi les plus vieux restaurants dXCHARXEurope), avouons que dans la tête de beaucoup de Parisiens ces dix dernières années, c’était bien là les seuls atouts de ce restaurant.

Après une fermeture de trois mois en 2016 pour rénovation, la maison, aux mains dXCHARXAndré Terrail, a fait appel au chef Philippe Labbé, que l’on avait bien connu au Shangri-Là lors de l’ouverture de l’Hôtel et auparavant à la Chèvre d’Or à Eze. Le lieu est toujours aussi impressionnant, même après plusieurs visites. C’est bien simple, Paris revêtant différents manteaux selon les saisons, la vue unique sur Notre-Dame et la Seine vous enveloppent autant quXCHARXelle changera au cours même du repas. Une vue à 270 degrés, apportant luminosité et chaleur, que j’ai choisi de vous laisser découvrir par vous même, pour préserver l’émotion de la première fois.

Très vite installé avec quelques amuses-bouches (sucette de topinambour, reinette balsamique, croquant de terre de malt, incroyable meringue huile d’amandons de pruneau et citron) et une coupe de champagne maison, je prends connaissance de la carte.

drehen Silber

Einige Vorspeisen: Artischocke Lutscher, Balsamico rostbraun, knackige Malz gemahlenen Mandeln Öl und Zitronen-Baiser-Pflaume.

Beide sagen sofort: Es gibt nur wenige Orte wie besuchte Zögern entsteht, so dass die Vorschläge sind aufrufbar! Vielsagenden Namen: Hummer Royale Chip Chausey Hummer Schließfach Blau zwei Dienste, aber Kastanien von Saint-Marcel-Les-Valence Überschwemmungen und frischer weißen Trüffel aus Alba und Tortellini, Nüsse Saint-Jacques Tauchen und Imperialkaviar, Hirsche Sologne Jagd ... und so weiter! Also, wenn man bedenkt, dass zwei Gerichte jede Woche mindestens ändern und dass die gesamte Karte wird jeden Monat erneuert, stellen Sie sich das Denken hinter tun. Zur gleichen Zeit passieren Sie vor der Stücke im Speisesaal präsentiert, dass Sie das verdammte Wasser im Mund geben. Richten Sie ein wenig Hummer Nachbarn.

Rund-um-Silber-paris

Hummer unsere Mitgäste.

Hier ist die Geschichte von einem Frühstück, das lange in meiner Erinnerung, als die Emotion der Suche nach der Größe eines Ortes einmal mit der Aufregung der Entdeckung dieser neuen Karte von Chef Philippe Labbé mischte sich bekannte leben. Die Jahreszeit erfordert nichts wie ein wenig Jod, um Ihre Geschmacksknospen zu erregen. Diese Sprachen Dinard Bengel von Hand gefischt, registriert einen Schmelz Fenchel Gelee und dekoriert Schalentiere Kaviar Kaiser hatte eine Süße und eine phänomenale Tiefe.

the-Round-Silber-paris

Dinard Seeigelzungen auf einem Fenchelfondant mit Schalentiergelee und mit Imperial Caviar dekoriert.

Es beginnt stark mit Goldschmiedin flach in ihrer Zusammensetzung und in ihrer Umsetzung, ist der Anblick offen nahe das Kunstwerk. Zucker Bengel mit Meeresaromen von Gelee und verschärft durch die Explosion Jod Kaviar vermischt ist eine großartige Kombination! Das Beste aus dem Meer in einer Wohnung? Vielleicht, aber es war nicht später zählt auf. Ein Rochenflügel so dick wie ein Steinbutt mit einer Zitrus-Butter, Ringelblume, Soja-Bohnen, Zwiebeln, grüner Rettich, rotes und blaues Fleisch.

Ein Rochenflügel so dick wie ein Steinbutt mit einer Zitrus-Butter, Ringelblume, Soja-Bohnen, Zwiebeln, grüner Rettich, rotes und blaues Fleisch.

fabelhafte Küche. Wenn das Fleisch auf diese Weise verbessert wird, ist es zumindest gleich das Vergnügen eines Stückes Fleisch, Zartheit und vieles mehr. Zum Abschluss in Schönheit Parade von Meeresfrüchten Ausnahme, blauen Hummer in zwei Diensten, die auch wir im Speisesaal präsentiert wird.

the-Turm-Silber

Der blaue Hummer in zwei Dienste, die auch uns im Speisesaal präsentiert wird.

Zunächst wird der Schwanz sanft im Meerwasser und in einer Orangenbutter pochiert, die einen sabayon Kalk Zitronengras streichelt und mit einem Stück Musselin und geschmortem Sellerie begleitet. Nachdem das Fleisch noch fest und durchscheinend semie die Decapoda geschmeckt, ich dachte schon, war der Höhepunkt der Mahlzeit erreicht. Textur und Koch Nicht-Standard, diejenigen, die Ihnen die größten Emotionen. Kann nicht den ersten Bissen vergessen. Während die Technik, aber es ist vor allem eine Menge Intelligenz und Sensibilität in diesem Gericht eine solche Rendering zu erzielen!

Silberturm-paris

Hummerschwanz in Meerwasser pochiert und in einer Orangenbutter, die eine sabayon Kalk Zitronengras streichelt und mit einem Stück Musselin und geschmortem Sellerie begleitet.

Dann die Handschuhzange in einer Räucherbrühe mit kandierten Rümpfen und Zitrone. Hier noch einmal: denkwürdige Finesse und Assoziation.

Rund-um-Silber-foodinparis

Die Klammern in einer Brühe mit geräucherten Muscheln und kandierter Zitrone geschmort.

Jetzt ist der goldene Teigteil des süßen Bauernkalbs an der Reihe. Es wird begleitet von geräucherten und gefrorenen Gnocchi, mit einer geriebenen Haselnuss aus Piemont und Parmesan. Grillotiné mit Schlacke bedeckt, karamellisierten (nicht nur für Alliteration!), Saftkonzentration von einem anderen Planeten kommen, ist es mit ein wenig weiße Trüffel von Alba gekrönt, die nur Sie Rost Butler. Krustenfilz in seiner reinsten Form.

philippe-jaeger

Le ris de veau fermier doré au sautoir accompagné de gnocchis fumés et glacés au jus, avec un rapé de noisettes du Piémont et Parmesan. Le tout recouvert d’un grillotiné de gratons caramélisés.

Diesmal hat mich der Koch auf der Stelle gefilmt. Ich kann mich nicht bewegen. Mein ganzer Körper lebt die Erfahrung und die Euphorie dieses Moments, von dem ich die Einzigartigkeit erkenne. Es gibt so viele Dinge in diesem Gericht, dass die 10-Jahre der Psychoanalyse nicht ausreichen würden, um alles aufzuklären! Da wir danach wieder ins Leben zurück müssen, hat sich ein Tomme aus dem Monat 36 County Pontarlier leicht um den Job gekümmert. Begleitet von einem gelben Wein, um die Exklusivität von Jurassienne zu unterstützen, wusste sie, wie man so groß ist wie erwartet: süß und intensiv zugleich.

Silberturmrestaurant

Ein Landkreis Tomme 36 Monate von Pontarlier.

Die Herausforderung des Teigs nach dem Essen, wie es oft wichtig: Wie bemerkt werden, wenn wir waren bereits gefüllt und unsere Geschmacksknospen waren nahe der Sättigung? Und die Wette war erfolgreich mit dieser Leistung, die "als Millefeuille, Äpfel der Gärten des Priesters" genannt wurde. Ein Eis Tahiti Vanille begleitete die wunderbar karamellisierten Feuillantine Tatin, die Keksen bröckeln und Frischkäse bis zum Frost und Apfelsaft Salz (!).

Dessert wiederum Silber

Wie ein Millefeuille von Apfel Priester Gärten.

Avec cela, un accompagnement audacieux composé d’une meringue et d’une crème veloutée à l’huile d’olive qui vous emmène très très loin… La même profondeur que certaines sauces ou sabayons dégustés précédemment, et indéniablement dans la parfaite continuité. Beau et grand travail encore une fois.

Meringue accompagnée d’une crème veloutée à l’huile d’olive.

Comment parler des vins ? La carte est évidemment ahurissante, le livre de cave vous sera d’ailleurs posé sur une table dédiée tout au long du repas si vous désirez la consulter tranquillement. Biensur on peut venir ici pour se faire (très) plaisir et c’est l’endroit idéal pour choisir une bouteille de son année de naissance (on parle de 500 000 bouteilles). Néanmoins beaucoup de choses plus quXCHARXhonorables sont proposées autour d’une centaine d’euros et c’est là aussi le talent du grand sommelier David Ridgway. C’est avec un sourire béat que l’on ressort de cette expérience et presque groggy de plaisir. Quelle joie de voir cette table dépasser nos attentes, et plus généralement lXCHARXexpérience que tout le monde attend d’elle. Si les plats étaient grandioses, le service, en toute complicité, était efficace et large en effectif. Rien qu’en sommellerie ce midi là, il y avait huit personnes ! Un ballet de table en table, ou vous réalisez au fur à mesure que vous avez vu défiler une quinzaines de personnes pour vous seul. Philippe Labbé, homme d’expérience et grand technicien, qui possède également une imposante connaissance des produits et des producteurs, est ici très bien en place. La combinaison de tous ces éléments et l’émotion qui se dégage de l’adéquation entre la cuisine et le lieu, en font aujourd’hui un lieu vraiment unique à Paris et… dans le monde !

Beachten Sie in den Neuheiten die Eröffnung des Bakery Towers. Ein einfacher Ort, aber die Qualität (der Stab zu 1 Euro vorgeschlagen wird), mit einem schönen Angebot vom Bäcker verbrachte Alexis Bourgeot bei Cyril Lignac: dass alle Erwartungen der Bewohner ist und die nahe gelegenen Restaurants, die beginnen um es auch zu liefern.

Bäckerei-de-la-Tour

Die Bäckerei Turm Alexis Bourgeot.

La Brasserie de la Tour : Conviviale, chaleureuse et Parisienne, elle arbore une carte tout à fait abordable et des produits attirants où Sebastien Devos règne en maitre de la rôtisserie, ouverte sur la salle. Avec une ouverture 7/7, cXCHARXest prometteur et cela donne envie de la tester pour une prochaine fois.

Rotisserie-de-la-Tour

Sebastien Devos herrscht Rotisserie Brauerei-Turm.

Über den Autor

Parisien, dreißiger, leidenschaftlich über das Essen, Zigarren, Jazz, und Reisen. Ich esse ein wenig davon jeden Tag. Hier teile ich die Adressen, die mich verführt haben, dachte, es wäre eine Schande, nur einen Tag nach Notwendigkeit zu essen dreimal.

Ähnliche Artikel

2 Réponses

  1. Abitbol

    alliteration und nicht manipulieren lieber Adrien, ich übernehme gerne die rolle des service eber (missbrauch)
    selbstgefällig, Sommellerie, Saint-Marcel-Lès-Valence, Amandon, ich bleibe stehen und übergebe den Schwamm an die Fehler der Übereinstimmung und der Grammatik (Großmutter).
    Sie sprechen über die fabelhafte Weinkarte, aber abgesehen von dem Glas Champagner wissen wir nicht, was Sie getrunken haben. "Mit solch einem Essen hoffe ich nicht nur Wasser.

    Antworten
    • adrienfoodinparis

      Vielen Dank liebt Bernard zu Ihrem Look, mein Wieder Leser ist im Gefängnis
      Hier wird behoben.
      Nicht nur Wasser trinken, sondern es hätte eine zweite Geschichte gebraucht, um alles zu erzählen!

      Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verpassen Sie nichts, abonnieren Sie den Newsletter:

Melden Sie sich für unseren Newsletter und erhalten Sie unsere neuesten Artikel: Journal schöne Tabellen, die Leiter der Interviews, berichtet Küche, Top-Schreiben, geht alles!

G|translate Your license is inactive or expired, please subscribe again!